Unboxing präsentiert: Die Glossybox August 2013

glossybox_logoEtwas spät, aber ich hatte in der letzten Zeit leider wenig Muße, mich mit der Box näher auseinander zu setzen. Was aber auch der Tatsache geschuldet ist, dass die Box nicht der Reißer war.

SEMC 3MP DSCDas Motto der Augüstlichen Glossybox lautete „Sun Kissed“, mir will aber nicht so wirklich einleuchten, was das eine mit dem anderen zu tun hat. Wenn sie wenigstens eine Après-Lotion und einen Prä-Herbstlack oder ähnliches ausgewählt hätten, könnte ich es vielleicht noch verstehen, aber so… naja. Zu meiner Box:

SEMC 3MP DSCWie ihr sehen könnt, übe ich mich allmählich im Präsentieren, auch wenn das mit dem Handtuch noch nicht meine beste Idee war… Die Kette war nicht in der Box, sondern meine Schuljahresbeginn-Motivation von Bijou Brigitte ^^

1. Fit it Up Conditioner von Michael O`Rourke: für Volumen, ganz ehrlich –>

Image_00088AHOI Welt

Volumen ist mein geringstes Problem!!! (hab es verschenkt, kann also kein  Fazit ziehen) 22,00€

2. bebe More – beautiful Eyes verschönernde Augenpflege: benutze ich täglich, kann jetzt aber nicht sagen, dass sich da groß was getan hat. ich glaube dran und find es gut ^^ 4,90€

3. Korres – white tea fluid gel cleanser: benutze ich ebenfalls seit einer Weile, es gibt bessere cleanser, aber ich mache ihn alle und gut ist (Pröbchen) – Originalgröße: 19,50€

4. 2 in 1 Eyeshadow und Kajal von Jelly Pong Pong: mein zweites Produkt dieser Marke –> es ist ein recht dicker Stift und sehr cremig beim Auftragen. Macht sich besser für smokey eyes als für den Lidstrich! 13,00€

5. 100& Narural Lip Roll on von The Body Shop mit dem Geschmack von Orangen –> cooles Produkt, ich liebe die Marke, aber für meine creme-süchtigen Lippen ist ist dieser Roll-On nix, hab ihn daher ebenfalls verschenkt 4,00€

Alles in allem 2 coole Marken, der Cleanser ist so lala, der Conditioner für meine Haare ein Witz und das bebe More Produkt eine gute Ergänzung. Mein Fazit: alles in allem okay, aber es gab schon bessere Boxen!