Rezension zu „Körbchen mit Meerblick“ von Petra Schier

519RGQRMOyLGenre:           Roman, Humor, Chick-Lit (ein wneig)
Seiten:           336
Verlag:           mtb
ISBN:            978-3956495762
Preis:              9,99€
Leseprobe:  *click*

                                 Inhalt:

Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig – und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki – und in der Gesellschaft von Alex.

Mein Leseeindruck:

Wie in der Inhaltsangabe beschrieben, geht es um Melanie und eine Erbschaft. Nicht beschrieben wird allerdings Melanies Charakter und der ist für die Geschichte nicht unwichtig. Sie ist nämlich geprägt von dem ständigen Männer- und Wohnortwechsel ihrer Mutter und hat dadurch nie wirklich Wurzeln schlagen können. Sie lebt allein, mag es einfach und anonym und meidet tiefergehende Männerbekanntschaften. Eigentlich meidet sie insgesamt festere Beziehungen zu Menschen, denn das überfordert sie. Umso überraschter ist sie, dass ihre Tante, die sie seit rund 20 Jahren nicht mehr gesehen hat, ihr nun ein Haus, ein Antiquitätengeschäft und einen Hund vererben möchte. Und das in dem kleinen Nest in Lichterhaven, wo jeder jeden kennt und Melanie nicht mehr in der Anonymität der Großstadt verschwinden kann.

Der Leser kann sich also denken, dass das alles gar nicht nach Melanies Geschmack ist. Aber ich denke mal, dass jeder davon ausgeht, dass sie sich dann doch in den Ort, die Hündin Schoki und den Nachlassverwalter Alex verlieben wird. Ich denke, dass ich da nicht zu viel verrate, denn man liest solche „Frauenromane“ ja, weil man am Ende zufrieden und glücklich das Buch schließen möchte. Das habe ich auch getan und war wirklich unglaublich zufrieden!

Petra Schier hat mit Lichterhaven einen ganz wundervollen Ort geschaffen, wo die Menschen noch freundlich und hilfsbereit sind, wo man bei Spaziergängen, Gartenarbeit und Backen entspannen und mit Freunden die Probleme vergessen kann. Ich fand Lichterhaven so idyllisch, dass ich am Liebsten meine Sachen gepackt und mich auf den Weg gemacht hätte. Wie Melanie habe ich mich ebenfalls in den Ort verliebt und habe jede Seite dieses wundervoll, locker-leichten und liebevollen Romans genossen.

Ein Manko hatte ich doch, wobei ich davon ausgehe, dass das viele  Leser nicht stören wird. Dem Roman würde ich grundsätzlich sofort 5 von 5 Sternen geben, aber mich hat ein Detail gestört und zwar durfte die Hündin Schoki zu Wort kommen. Ich weiß, dass das viele niedlich finden und ich mochte Schoki auch sehr, aber ich kann mit Hunde-Monologen, die über mehrere Sätze gehen, einfach nichts anfangen. Also der Hund konnte jetzt nicht sprechen, aber Petra hat sich ausgedacht, wie sie wohl sagen würde, dass sie sich freut, mit Mel spazieren gehen möchte usw. Das war nicht so ganz meins. Aber, wie gesagt, andere Leser werden dafür sogar noch einen Stern mehr geben, weil sie es sehr niedlich finden.

Auf jeden Fall kann ich das Buch nur empfehlen, ich fand es wirklich gut geschrieben, es war eine unterhaltsame und wunderschöne Liebesgeschichte, eine Hommage an kleine Orte am Meer und eine Rückbesinnung auf das, was wirklich zählt. Ein toller Mix für entspannte Tage auf dem Balkon oder der gemütlichen Couch!

4 Geister

(4 von 5 Bewertunsggeister haben sich wie ich in Lichterhaven verliebt –
einer war aber ein Katzenliebhaber)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s