Frau G.: The same procedure as every year – Die guten Vorsätze im Neuen Jahr

new-years-day-972294__180.
Hallo Ihr Lieben,
Weihnachten ist vorbei, die Weihnachtsgans und der Christstollen gefuttert, das neue Jahr haben wir auch begrüßt und nun geht auch der Ernst des Lebens wieder los. Morgen ist Schulstart und passend dazu versucht man nach dem Müßiggang und der Völlerei sein Leben wieder in sinnvolle Bahnen zu lenken.
Und wie macht man das am besten? Richtig, man kramt einen Schmierzettel hervor und notiert allerlei gute Vorsätze für das neue Jahr. Neben den elementaren Sachen wie Liebe, Gesundheit, Zufriedenheit und Frohsinn kommen bei mir drei Dinge auf die Liste:

  1. Hauskauf (und hoffentlich auch schon Einzug)
    Mein Mann und ich suchen nun seit beinahe einem Jahr nach einem Häuschen für uns. Wir wollen bewusst nicht neu bauen, sondern einem alten Haus neues Leben einhauchen. Einige Vorstellungen und Must-haves, die „lebensnotwendig“ sind, bringen wir nun aber auch mit, so dass das passende Haus für uns und unsere Jungs leider noch nicht dabei war. Dreimal waren wir kurz davor, aber aus verschiedenen Gründen hat es dann doch nicht geklappt. Nun sind wir mehr als bereit und wollen nun handwerkeln und buddeln und kramen und und und…
    .
  2. 100 Bücher und mind. 35000 Seiten
    2015 war für mich ein sehr erfolgreiches Lesejahr. Es waren zwar „nur“ 151 Bücher, da hatte ich 2014 schon wesentlich mehr, aber rund 43000 Seiten und drei Ewigkeitsleichen, die ich im vergangenen Jahr endlich beendet habe, können sich schon sehen lassen. Zum Ende hin wurde es dann aber doch denkbar knapp mit den 150 Büchern, weil ich auf die kleinen Schmöker und Novellen keine Lust hatte und „richtiges“ Buch um „richtiges“ Buch verschlungen oder portionsweise gelesen habe.
    Deshalb möchte ich es dieses Jahr wieder ähnlich halten und gar nicht so sehr um die Buchmenge mit mir selbst kämpfen, sondern einen Seitendurchschnitt von 350 Seiten je Buch anpeilen. Heißt also bei 100 Büchern sollten es im Lesejahr 2016 35000 gelesene Seiten werden.
    .
  3. 12,5 kg weniger
    Ich bin bekennender „Weightwatcherianer“ und ich liebe dieses Programm für mich. Leider war 2015 so gar nicht mein WW-Jahr und ich habe wieder ordentlich Hüftgold gesammelt. Und den guten Vorsätzen sei Dank nehme ich mir den Neujahrsbeginn auch als WW-Neustart und setze mir rund 1 kg pro Monat als Ziel.

Geplant ist, dass ich ab und an mal wieder auf meine Vorätze schaue, mich besinne und ich euch natürlich an Erfolgen und Misserfolgen teilhaben lasse.
Eure Frau G.

Advertisements

6 Kommentare zu “Frau G.: The same procedure as every year – Die guten Vorsätze im Neuen Jahr

  1. Das sind schöne Ziele. Das erste würde ich mir gern übernehmen, aber das dauert bei uns wohl noch ein Stückchen… wobei es bei uns weniger an der Suche als am Startkapital liegt…
    Mehr Bücher möchte ich dieses Jahr auch wieder lesen. Ich werde fleißig dokumentieren und wir reden am Jahresende noch mal drüber 😉
    Mit den Kilos… puh…. mals schaun. da reden wir auch nochmal am Jahresende drüber 😉 aber da ich kein WW-ler bin, wird bei mir der Sport etwas angekurbelt.
    Na dann, auch ein Neues!

    • Liebe Hexe,
      da haben wir Glück, was das Startkapital angeht. Unsere Gegend ist wirklich sehr günstig und mit eurer nicht zu vergleichen. Aber das wird bestimmt auch.
      Und bei den anderen beiden Zielen sind wir ja nun schon zu dritt, um uns anzufeuern oder belasten zu können. 😉
      Und auch dir ein gesundes Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s