Rezension zu „Süße Minis häkeln“ von Jessica Bewernick und Katrin Bloeck

61qz7-Y1rbL (1)Genre:           Ratgeber, Häkeln
Seiten:           96
Verlag:          blv
ISBN:            978-3835413603
Preis:             14,99€

Inhaltsangabe:

40 Häkel-Minis: Das sind kleine, originelle, schnelle Häkelprojekte für dich, deine Liebsten und dein Zuhause – ob Applikationen wie Fuchs, Blume oder Herz oder Deko-Minis und Accessoires wie Mini-Täschchen, Stiefelstulpen, Babyturban oder Häkel-ABC. Mit kleiner Häkelschule und einfach verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Mein Lese-/Häkeleindruck:

Wie auf dem Cover unschwer zu erkennen, handelt es sich hierbei um ein Häkelbuch mit Anleitungen für ganz unterschiedliche Häkelprojekte. Zu Beginn startet eine kleine Häkelschule, wie ich es aus allen Häkelbüchern her kennen. Mit Bildern werden die üblichen Grundlagen erklärt, z.B. Luftmaschen, Luftmaschenring, Kettmaschen, Stäbchen usw. Für Anfänger immer eine gute Idee und sollte in keinem Häkelbuch fehlen – wobei sie insgesamt etwas kurz geraten ist (mehr Bilder mit den Einzelschritten schaden sicherlich nicht, wenn man sich noch gar nicht auskennt)!

Bei den Projekten handelt es sich um ganz vielfältige Ideen, z.B. ein Stirnband, Eistüten, die man zu Ohrringen weiter verarbeiten kann, Mützen, Schuhe, Geldbörsen, Schlüsselanhänger und kleine Dekoideen wie Blumen, Eicheln, Herzen oder Untersetzer. Die Vielfalt sorgt dafür, dass für jeden was dabei ist, auf der anderen Seite fehlt natürlich die Spezialisierung auf einem bestimmten Gebiet, z.B. 20 unterschiedliche Arten Schuhe oder Mützen zu häkeln. Aber da kann man es sowieso keinem so richtig recht machen und dafür gibt es in der Regel eigene Bücher. Normal ist es auch, dass man nicht mit allen Ideen etwas anfangen kann und daher nicht alle Projekte nachhäkeln wird. Ich fand die kunterbunten Ideen auf jeden Fall gut ausgewählt und man kann für jede Gelegenheit oder Jahreszeit ein wenig Schmökern und wahrscheinlich jedes Mal etwas neues entdecken.

Vier Projekte habe ich ausgewählt und nachgehäkelt (sowohl ganz einfache, als auch komplexe) und nun kommen die Punkte, die mir nicht so gut gefallen haben. Zum einen gibt es schöne Bilder von den fertigen Produkten, aber mir haben die Häkelschrift und Bilder mit Zwischenschritten gefehlt. Ich bin eher ein visueller Typ, der nach Zeichen bzw. nach dem Sehen häkelt und sich nicht 20mal die Worterklärung durchlesen möchte. Das habe ich natürlich trotzdem gemacht, aber nicht ein Mal sah mein Endprodukt so aus, wie auf den Bildern. Das hat mich natürlich ein wenig enttäuscht, da ich eigentlich schon ganz gut häkeln kann und mit Anleitungen zurecht komme. Ein Projekt waren z.B. verschiedene Blumen, die als Deko platziert werden können oder dann eben zu einer Kette usw. verbunden. Hierbei fand ich die Ideen und Anleitungen etwas kompliziert – da kenne ich tatsächlich schon schönere Anleitungen mit anderen Maschen bzw. Stäbchen-Abfolgen. Ich denke aber auch, dass es normal ist, wenn man schon eine Weile häkelt und einige Ideen schon woanders her kennt und Präferenzen hat.

Alles in allem schöne Ideen, mit denen man kreativ umgehen kann. Ich werde auf jeden Fall noch ein wenig rumprobieren um herauszufinden, was mein Problem bei den Anleitungen ist.

3 Geister

(3 von 5 Bewertungsgeister haben wie verrückt Füchse gehäkelt – 2 wollten lieber lesen)

bdb10_kleinVielen Dank an BloggDeinBuch und den blv Verlag für die schönen Häkelideen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s