Rezension zu „Im Land der Nachtschattenvögel“ von Katjana May

carlsen02Genre:                         Fantasy, Jugendbuch
Seiten:                         322
Verlag:                        Im.press
ISBN:                         978-3-646-60058-2
Preis:                           3,99€

          Inhaltsangabe:

Es scheint nur ein abgegriffenes Büchlein zu sein, das die Schulbibliothekarin der sechzehnjährigen Julie Winter in die Hand drückt. Dass sich hinter dem dicken Sagenwälzer eine ganz neue Welt verbirgt, entdeckt Julie erst, als es schon zu spät ist – und sie sich mittendrin befindet. In einem Land wie aus einem Märchen, mit einer dunklen Herrscherin an dessen Spitze und einem jungen Jäger an ihrer Seite, der ihr wahrscheinlich nicht nur Gutes will. Doch das Geheimnisvollste an diesem Land sind seine Ureinwohner, die Nachtschattenvögel. Um zurück nach Hause zu finden, muss Julie ihren eigenen Weg gehen, den unheimlichen Vögeln folgen und Zusammenhänge aufdecken, die mehr mit ihrer Vergangenheit zu tun haben, als sie es für möglich hält…

Mein Leseeindruck:

Julie wird in eine Welt voller Gefahren und unbekannten Lebensformen geworfen. Aber da sie unbedingt einen Weg nach Hause finden möchte, nimmt sie viele Abenteuer auf sich um diesen zu finden. Denn irgendetwas hält sie fest – ein fordernder Hilferuf, dem sie sich zunächst widmen muss.

Auf dem Weg lernt sie die weise Nanna kennen, den finsteren und geheimnisvollen Cass, den nützlichen, wenn auch etwas knochigen Tigg und viele angsteinflößende Kreaturen, wie die Nachtschattenvögel und die wilde Jagd. Wobei Katjana May sich hier einer sehr interessanten nordischen bzw. germanischen Sage bedient hat, die eine wundervoll düstere Atmosphäre mit sich bringt.

Neben einer sehr starken weiblichen Heldin, deren Prophezeiung vorgibt, eine Welt zu retten oder zu zerstören, gibt es eine zarte und zerbrechliche Liebesgeschichte und einige Nebencharaktere, die mir unglaublich ans Herz gewachsen sind! Alles in allem sind die Charaktere und Handlungen spannend beschrieben und die Geschichte ist einfach wundervoll traurig und geheimnisvoll – eine perfekte düstere und zugleich märchenhafte Fantasygeschichte, die Mythologie mit Elementen aus der unendlichen Geschichte, Alice im Wunderland und Narnia miteinander verbindet.

Ich werde mich immer wieder gern in die sagenumwobenen Welten von Katjana May entführen lassen und freue mich schon sehr auf die nächsten Geschichten!

5 Geister

(5 von 5 Bewertungsgeister waren gefesselt von der schönen Geschichte und
harrten mit mir bis zum Ende aus!)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s