Rezension zu „LebensLust“ von Alexa McNight

neuerscheinung-lebenslust-von-alexa-mcnight-L-MbgyKX

Genre:           Erotik
Seiten:           248
Verlag:          Blue Panter Books
ISBN:             978-3862774142
Preis:             9,90€
Leseprobe:  *click*
Erscheinungsdatum: 31. Mai 2014

“Die Aufregung treibt ihren Herzschlag weiter an. Die Vorfreude, ihn in spätestens zehn Minuten wiederzusehen, will sie vorantreiben, doch sie bleibt noch einen Moment stehen. Sie legt den Kopf zurück und sieht in den Himmel, dessen Blau sich auf der Seite der untergehenden Sonne orange färbt. Sie atmet ein und meint, noch seinen Duft riechen zu können. Der Duft, der sie seit Stunden umgibt und lockt.“

Klappentext:

Die Liebe lässt sich nicht bitten.
Sie tut, was sie will,
wann sie es will,
und mit wem sie es will.


Emma hasst Tristan.
Tristan hasst Emma.
Zusammen arbeiten müssen sie trotzdem.


Von ihrer Abneigung angetrieben, lassen sie sich auf eine Wette ein, die ihren Trip zu den 
heißesten Locations von Chicago zu einer echten Herausforderung macht …

(Emma recherchiert für die Rubrik Livestyle eines Magazins heiße Locations und Tristan ist ein bekannter Fotograf für erotische Szenen)

Mein Leseeindruck:

Nachdem ich bereits „SehnSucht“ und „NeuGier“ hungrig verschlungen habe, konnte ich es kaum erwarten, den dritten Roman von Alexa McNight in die Finger zu bekommen. Und ja, bei diesen Romanen bin ich wirklich gierig, dann es sind keine abgeschmackten Erotikromane, die man mal zwischendurch liest, sondern mich beeindruckt immer wieder die schöne Geschichte und der für Erotik überdurchschnittlich geschmackvolle Schreibstil. Man wird nicht einfach mit Szenen abgespeist, die einem plakativ vor die Füße geworfen werden, sondern auf eine wundervolle Reise mitgenommen. Alexa McNight versorgt die Fantasie neben tollen Charakteren und heißen erotischen Szenen v.a. mit Farben, Gerüchen und die Musik darf auch nicht fehlen. Wie immer habe ich das Buch an manchen Stellen weggelegt, um bei Youtube ein Lied zu googeln und die Erfahrungen der Heldin nachempfunden. Ein wirklich schönes Eintauchen, kann ich nur empfehlen!

Aber nun zur Geschichte: Es geht um die sehr lebenshungrige Emma, die bereits in „SehnSucht“ als die beste Freundin von Muriel auftritt. Emma ist eine tolle Hauptfigur, denn sie hat zwar Ecken und Kanten (wie es sich für eine gute Geschichte gehört), aber sie nervt nicht (wer Shades of Grey gelesen hat, weiß ganz genau, welchen Typ Frau ich meine. Emma ist das nicht!). Sie ist selbstständig, ganz und gar nicht schüchtern und bereit sich das zu nehmen, was sie braucht. Oder aber sich einem Mann zu verweigern, wenn ihr Stolz das erfordert. Und das ist auch ganz gut so, denn Emma glaubt den falschen Mann zu lieben, bis ihr jemand begegnet, der definitiv zu viele Ecken und Kanten hat. Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie Alexa es schafft, mir einen furchtbaren Charakter schmackhaft zu machen (und der Heldin natürlich auch). Man merkt richtig, wie man aufs Glatteis geführt wird und ich musste beim Lesen viel Lächeln. Erotik hin oder her, aber die Geschichte wäre auch ohne wunderbar zu lesen gewesen. Aber zum Glück hat sie nicht gefehlt 😉 denn ich hatte das Gefühl, dass die Autorin im Vergleich zu ihren anderen Werken noch einen Zahn zugelegt hat. Die LebensLust ist von Anfang bis Ende ein ziemlich heißer und zugleich wundervoller Erotikroman. Unbedingte Leseempfehlung!

5 Geister(5 von 5 Bewertungsgeister haben sich die heißen Locations ganz genau angeschaut und viele Pläne für ihre erotischen Ausschweifungen geschmiedet)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s