Rezension zu „Lehrer sterben schöner“ von Simone Erhardt

Lehrer-sterben-schoner--Mit-Lupe--Gift-und-Lippenstift-9789963521883_xxlGenre:           Krimi, Humor
Seiten:           248
Verlag:          Bookshouse
ISBN:             978-9963521845
Preis:             11,99€, ebook: 4,99€
Leseprobe:  *click*

„Ich finde J.-B.-Fletcher-Club noch immer sehr gut.“

„Ich meine aber immer noch, wir sollten uns einen deutschen Namen geben.“
„Blutschwestern“, kam es von Svenja wie aus der Pistole geschossen.
„Tatorttäubchen“, konterte Isolde.

Inhalt:

Krimis sind ihre Leidenschaft. Deshalb beschließen fünf Frauen, einen Klub zu gründen, doch ehe sie auch nur ein Buch lesen können, werden sie in einen Kriminalfall hineingezogen. An einer Schule wurde eine Lehrerin getötet – die Polizei sagt „Unfall“, die Krimi-Grazien schnuppern einen Mord. 
Es kann kein Zufall sein, dass viele Jahre zuvor eine andere Lehrerin unter ebenso mysteriösen Umständen gestorben ist. Die Damen beschließen, die Ermittlungen in die eigene Hand zu nehmen. Ihre Schnüffelei führt sie undercover an den Tatort und nicht selten in heikle Situationen. Es herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen unter ihnen. Eklatanter Schlafmangel, wilde Verdächtigungen und individuelle Prioritäten sorgen für Ablenkung, während die Initiatorin verzweifelt klagt, dass sie immer noch keinen Krimi gelesen haben. Doch einen Mörder zu jagen, ist natürlich viel spannender, erst recht, wenn man ihm immer näher kommt und ihn schließlich in die Enge treibt.

Mein Leseeindruck:

Das Zitat macht bereits deutlich, dass es sich hierbei um einen humorvollen Krimi handelt. Und das ist meiner Meinung nach auch ein großes Plus von „Lehrer sterben schöner“. Die alternden Damen haben alle so ihre Marotten und Denkmuster, was oft zum Schmunzeln anregt. So versucht z.B. Verena den Krimi-Club zu gründen, einen Namen für die Gruppe zu suchen und die anderen Frauen zu einer Auswahl für den anstehenden Krimi zu bewegen. Und sie kann es überhaupt nicht verstehen, warum ihre Autorität als Gründerin nicht immer anerkannt wird und die Damen ständig etwas anderes zu bereden haben und dann auch noch einen Kriminalfall lösen wollen. Das stand doch nie zur Debatte! Außerdem hat sie feste Termine, an die sie sich halten muss, z.B. die Ausstrahlung der alten Folgen von Reich und Schön. Ja, die Verana war schon recht ulkig, aber ich mochte sie nicht.

Und darin liegt auch der Grund dafür, warum es für den doch recht spannenden Krimi nur 3,5 von 5 Punkten von mir gab: ich mochte keinen einzigen Charakter. Schwer zu glauben, aber ich bin mit keiner Dame warm geworden, sie waren entweder langweilig, undurchsichtig, nicht nachvollziehbar oder, nehmt es mir nicht übel, einfältig. Und ich weiß nicht, wie es euch geht, vielleicht stört das nicht jeden, aber ich brauche eigentlich schon eine Identifikationsfigur. Das muss nicht unbedingt die „Heldin“ oder der „Held“ sein, aber irgendeine Person, die mich dazu motiviert, wissen zu wollen, wie es mit ihr weiter geht. Und das war leider nicht der Fall. Ich wollte zwar schon wissen, wer die zwei Lehrerinnen auf dem Gewissen hat (eigentlich gab es sogar drei Tote, aber ich will mal nicht zu viel verraten ^^) und letztendlich war der Kriminalfall wirklich so gut ausgetüftelt, dass man nicht gleich darauf gekommen ist. Nur reicht mir persönlich das für einen guten Krimi leider nicht.

Alles in allem eine spannende Kriminalstory mit witzigen Zwischensequenzen der Hobby-Kriminalistinnen, aber es fehlte eine sympathische Spürnase, mit der man sich identifizieren und mitfiebern konnte.

3,5 Geister(3,5 von 5 Bewertungsgeister haben den Krimi mit Spannung verfolgt, die anderen haben sich abgespalten um Mord ist ihr Hobby zu schauen)

Advertisements

2 Kommentare zu “Rezension zu „Lehrer sterben schöner“ von Simone Erhardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s