Vorosterlicher Lesemarathon

So ihr Leseratten,

hat euch schon der Osterhase gebissen? Wir verstecken uns eingemummelt auf der Couch vor ihm und haben trotz des Arbeitstages schon fleißig angefangen zu lesen. Schließlich gibt es zu Ostern (welches Vögelchen hat das wohl gezwitschert?) wieder schöne Schmöker zum Lesen.

Wenn ihr ebenfalls die Seele baumeln lassen und mitlesen wollt, dann berichtet uns doch einfach, was ihr gerade schönes lest und wie viel ihr davon bereits verschlungen habt.

Tag 1, Donnerstag 17.04.2014

LegendStand 16.31Uhr Frau G.

Frau G. hat sich zuerst Legend vorgenommen und ist, wie ich hörte, hin und weg.

gelesene Seiten:

Legend von 124 bis 248 = 124 Seiten

Stand 16.36 Uhr Waldschrat

Ich hLust-de-LYX---Blinde-Versuchung-9783802595080_xxlatte heute in der Schule 3 Freistunden und habe dort die restlichen 49% von „Blinde Versuchung“ gelesen. Das ist der erste Band der vierten Lust de Lyx Reihe und war so lala. Die richtige Lektüre für die Schule ;-)))

Katzenfische_2Anschließend habe ich mir Band 5 der Krimireihe von Mila Roth gekrallt und bisher 32-87% gelesen. Die Seitenzahl rechne ich gleich noch aus. Ich muss gestehen, dass ich die Reihe nach wie vor liebe und sie jetzt auch fix zuende lesen werden. Bis später!

gelesene Seiten:

Blinde Versuchung 64 von 129 = 65 Seiten
Katzenfische 55 bis 150 = 95 Seiten

Tag 2, Freitag 18.04.

Das Resumee des letzten Tages sieht mitteltmäßig ernüchternd aus. Ich meine, für einen normalen Arbeitstag ist es schon ok. Aber wenn man natürich den ganzen Abend mit Quatschen verbringt, dann kann aus dem Lesemarathon nicht mehr so richtig viel werden ^^ Aber es soll schließlich auch Spaß machen und wir setzen uns üüüüberhaupt nicht unter Druck oder so  😉

Stand 9.23 Uhr Waldschrat

Lehrer-sterben-schoner--Mit-Lupe--Gift-und-Lippenstift-9789963521883_xxlIch habe gestern noch die Katzenfische zuende gelesen und würde am liebsten Band 6 hinterher schieben. Aber der müsste erst gekauft werden und mein SUB ist bekanntlich riesig. Daher habe ich nach den alten Damen mit dem kriminalistischen Gespür gegriffen, da ich nun auch wissen will, wer der Mörder war –> Frau G. hat das Buch letzte Nacht noch beendet und verrät mir nix!

gelesene Seiten:

Blinde Versuchung 64 bis 129 = 65 Seiten
Katzenfische 55 bis 172 = 117 Seiten
Lehrer sterben schöner 123 bis 158 Seiten = 35 Seiten

Stand 9.32 Uhr Frau G.

LegendHuch, da ist ja schon ein Tag vorbei. Wo ist der denn nur hin? Naja, auf jeden Fall ist gestern ein bisschen was zwischen Kung Fu Panda-Schlafen und Haushalt bei rumgekommen. Legend ist echt spannend. Ich war ja bei den Tributen von Panem schon ob der Grausamkeit gegenüber der eigenen Bevölkerung betroffen, aber der Elektor und sein Stab, die der Republik von Amerika vorstehen, scheinen ja noch einen Zacken perfider und grausamer zu sein… June und Day, aus deren Sicht abwechselnd die Story erzählt wird, sind beide 15 und wirken wie 20 eher wie 25. Das ist das einzig irritierende an dem Buch, dass sie nun noch einmal jünger sind, als Katniss und Peeta. Warum liegt die Sicherheit der Welt immer in den Händen von Pubertierenden? Day ist echt ein toller Typ, June ist zu Beginn ein wenig unsympathisch, aber sie gewinnt immer mehr dazu.
Außerdem habe ich Lehrer sterben schöner beendet. Diese sechs Krimidamen haben echt den Vogel abgeschossen mit ihren verschrobenen Gedanken und ihrer Dreistigkeit. Als Nicht-Krimi-Fan muss ich sagen, dass das Buch erstaunlich erfrischend war. Gab auch vier Sternchen von mir dafür

Legend: S. 124 bis S. 253 = 129
Lehrer sterben schöner: S. 190 bis S. 268 = 78 Seiten

Stand 13.50 Uhr Frau G.

Während der Waldschrat hier auf meinem Sofa Wurzeln schlägt und sich grummelnd der Bestimmung – Letzte Entscheidung widmet, habe ich Legend beendet. Tolles Buch, absolut empfehlenswert. Es macht Lust auf mehr und man sitzt wieder einmal ratlos nach einem ersten Band da und will dringend wissen, wie es weitergeht. Und Marie Lu hat wohl mit 14 Jahren angefangen, diese Story zu schreiben, Wahnsinn. So, jetzt habe ich die Qual der Wahl und kann mich nicht entscheiden, ob ich Zeitenzauber, City of Ashes oder doch meine 100 Seiten Pflichtlektüre im Mulisch lese…

Legend: S. 253 bis S. 368 = 115 Seiten für den heutigen Tag

Stand  21.55 Uhr Frau G.

Zeitenzauber--Das-verborgene-Tor--Band-3-9783833902734_xlOha, es ist ja schon wieder dunkel draußen… Trotzdem habe ich noch einiges geschafft. Der Waldschrat hat mich auf ein kleines Büchlein „Den Werwolf verhexen“ aufmerksam gemacht, dass ich dann auch in Nullkommanichts durchgelesen hatte. Eigentlich schade, dass es so kurz war, die Story hätte durchaus Potential für einen Roman gehabt. Zwischendurch habe ich auch noch Zeitenzauber – Das verborgene Tor begonnen und bin Anna und Sebastiano nach London des Jahres 1813 gefolgt. Danach ging es ab in die Wanne und ich habe auch meine Pflichtlektüre „Die Entdeckung des Himmels“ mitgenommen… Die anvisierten 100 Seiten habe ich nicht geschafft, aber immerhin ein paar Kapitel… Das Buch ist einfach endlos und ich schleppe es nun auch schon über ein Jahr mit mir rum…

Den Werwolf verhexen: 38 Seiten
Zeitenzauber – Das verborgene Tor: bis S. 27 = 27 Seiten
Die Entdeckung des Himmels: S. 318 bis S. 391 = 73 Seiten

Tag 3, Samstag 19.04.

Stand 8.10 Uhr Waldschrat

Jaaa… Von mir habt ihr schon länger nichts gehört, aber ich war irgendwie etwas schlapp. Bin gestern 19Uhr beim Lesen eingeschlafen und erst heute morgen kurz nach 6 Uhr wieder aufgewacht. Hab nen dicken Hals und leichten Schnupfen. Wen wundert es also, dass es mit dem Lesen nicht ganz klappen wollte. Da ich nun den heutigen Tag im Bett verbringe, verlängere ich meinen Marathon einfach um einen weiteren Tag. Stört euch doch nicht oder?

gelesene Seiten:

onlineImageBlinde Versuchung 64 bis 129 = 65 Seiten
Katzenfische 55 bis 172 = 117 Seiten
Lehrer sterben schöner 123 bis 169 = 46 Seiten
Die Bestimmung Teil 3 116 bis 182 = 66 Seiten
Stechzeit 63 bis 140 = 77 Seiten

beendete Bücher:

  1. „Blinde Versuchung“ von Laura Kaye
  2. „Katzenfische – Fall 5“ von Mila Roth

Stand 20.52 Uhr Waldschrat

Nun ja, so ein Tag im Bett ist mal ganz hilfreich. Ich habe tatsächlich „Stechzeit“ und „Lehrer sterben schöner“ noch vor dem Mittagessen beendet, die Bestimmung links liegen lassen und mich statt dessen auf „Mohnschnecke“ von Anna Koschka gestürzt. Die habe ich am frühen Nachmittag dem Postboten entrissen. Der Ärmste konnte nur mit Mühe und Not entkommen. Die Fortsetzung von Dotti und ihren Mauerblümchen ist wie ein seltener Schatz und ich will ihn gar nicht erst aus der Hand legen. Ob ich das Buch heute noch schaffe…??? Aber dann hab ich es mit einem Haps aufgefuttert und gar nichts mehr für Morgen. Wird man davon eigentlich dick??? 🙂

gelesene Seiten:

onlineImageBlinde Versuchung 64 bis 129 = 65 Seiten
Katzenfische 55 bis 172 = 117 Seiten
Lehrer sterben schöner 123 bis 268 = 145 Seiten
Die Bestimmung Teil 3 116 bis 182 = 66 Seiten
Stechzeit 63 bis 160 = 97 Seiten
Mohnschnecke 184 von 379 = 184 Seiten

gesamt: 674 Seiten

beendete Bücher:

  1. „Blinde Versuchung“ von Laura Kaye
  2. „Katzenfische – Fall 5“ von Mila Roth
  3. „Lehrer sterben schöner“ von Simone Erhardt
  4. „Stechzeit“ von Bernhard Beckett
Advertisements

11 Kommentare zu “Vorosterlicher Lesemarathon

  1. Ich denke ja, dass das Schicksal der Welt nur deswegen in die Hände von Pubertierenden gelegt wird, damit genau diese es auch lesen. Wenn ich unsere Schüler jeden Tag sehe, frage ich mich, wie die 15-17 Jährigen so oft die Welt retten können. Wage das ja zu bezweifeln *räusper*

    • Genau das meine ich… June und Day wirken ja noch nicht mal wie 15. Irgendwie war das für mich ziemlich unglaubwürdig. Das Buch ist spitze, keine Frage, aber für mich sind die beiden in Gedanken um die 20, denn einen 15jährigen traue ich das keinesfalls zu…
      Guckt dir doch mal unsere 9er und 10er an, nee…

  2. Beim Werwolf hab ich mich allerdings auch gefragt, warum sie nicht etwas mehr aus der Kurzgeschichte gemacht hat. Da war definitiv noch Luft für mehr. Aber als es spannend wurde, war das ebook dann leider schon zu Ende…

    • Genauso ging es mir auch 😦
      Was ist denn nun mit dem Rudel, warum können die nicht ohne Rudelführer und wie geht’s nun weiter, wenn sie Gefährten sind. Irgendwie frustrierend.

  3. Da steht die Frage im Raum, ob 15-17-jähige nicht auch ein Buch über 20-25-jährige lesen würden und ob das Alter überhaupt eine Rolle spielen muss? Oder ob es einfach nur darum geht, dass man in dem Alter allgemein gern rebeliert!?

    • Ich denke auch, dass in den Alter gern rebelliert wird, aber auch Ältere rebellieren noch gern. Oder nicht? 😉
      Grundsätzlich denke ich schon, dass 15-17jährige das Buch auch noch lesen würden, wenn die Hauptpersonen älter sind. Ich z. B. habe mit 9 oder 10 die Wendy-Bücher verschlungen und Wendy war auch immer schon 15. Aber vielleicht hängt es in diesem speziellen Fall das junge Alter auch mit der Autorin selbst zusammen. Laut Danksagung hat sie die Geschichte bereits mit 14 angefangen zu schreiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s