Want to read #April 2014

Ihr lieben Leseratten,

eigentlich wollte ich aufgrund des März-Desasters meine Vorhaben für April unter den Tisch kehren. Aber auf Wunsch präsentiere ich euch nun doch mein Want to read für April. Für das März-Vorhaben habe ich 2 von 6 Büchern gelesen, nämlich „Teamwechsel“ und „Singe, fliege, Vöglein, stirb“. Beides sehr tolle Bücher!

Diese 4 Bücher schleppe ich vom letzten in den neuen Monat:

Das Reich der Schatten von Aileen P RobertsAuf der Suche nach ihrer großen Liebe Ragnar hat die 18-jährige Lena die Welt der Menschen verlassen und Elvancor betreten – das Land jenseits der Zeit. Dort warten neue Aufgaben auf sie. Denn geheimnisvolle Schattenwesen bedrohen die Menschen in Elvancor ebenso wie dessen Ureinwohner, die Tuavinn. Krieg droht auszubrechen, und Lena gerät zwischen die Fronten. Verzweifelt hofft sie auf Ragnars Hilfe, doch dieser ist eigenartig distanziert und scheint fasziniert von der Macht der Schatten. Bald ist sich Lena nicht mehr sicher, auf wessen Seite er steht – und ob sie jemals seine Liebe zurückgewinnen wird …

cityofbonesGut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Lehrer-sterben-schoner--Mit-Lupe--Gift-und-Lippenstift-9789963521883_xxlKrimis sind ihre Leidenschaft. Deshalb beschließen fünf Frauen, einen Klub zu gründen, doch ehe sie auch nur ein Buch lesen können, werden sie in einen Kriminalfall hineingezogen. An einer Schule wurde eine Lehrerin getötet – die Polizei sagt „Unfall“, die Krimi-Grazien schnuppern einen Mord.
Es kann kein Zufall sein, dass viele Jahre zuvor eine andere Lehrerin unter ebenso mysteriösen Umständen gestorben ist. Die Damen beschließen, die Ermittlungen in die eigene Hand zu nehmen. Ihre Schnüffelei führt sie undercover an den Tatort und nicht selten in heikle Situationen. Es herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen unter ihnen. Eklatanter Schlafmangel, wilde Verdächtigungen und individuelle Prioritäten sorgen für Ablenkung, während die Initiatorin verzweifelt klagt, dass sie immer noch keinen Krimi gelesen haben. Doch einen Mörder zu jagen, ist natürlich viel spannender, erst recht, wenn man ihm immer näher kommt und ihn schließlich in die Enge treibt.
6913366_6913366_xlEin rätselhafter Mord bringt in einer düsteren Nacht während des 1. Weltkriegs in London drei junge Männer zusammen: John, Jack und Charles. Ein seltsamer Fremder namens Bert eröffnet ihnen, sie seien von nun an die Erben und neuen Hüter der Imaginarium Geographica, eines Atlas’ all der Länder, die in Mythen, Legenden und fantastischen Geschichten je beschrieben wurden. An Bord des »Indigo-Drachen«, eines lebenden Drachenschiffs, nimmt Bert sie mit in eine nie geahnte andere Welt – ins Archipel der Träume.
Aber zerstörerische Mächte bedrohen das Schicksal des Archipels. Gemeinsam müssen John, Jack, Charles und Bert Gefahren bestehen, die sie an die Grenzen ihrer Kräfte bringen – aber auch zu den Geschichtenerzählern reifen lassen, als die man sie später kennen wird: J.R.R. Tolkien, C.S. Lewis, Charles Williams und H.G. Wells.

Außerdem nehme ich mir noch 3 andere hübsche Bücher vor, damit ich mich nicht nur mit meinen März-Leichen befassen muss 😉

die-pan-trilogie-band-1-das-geheime-vermaechtnis-des-073888846Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will …

Cover-FlamingoEine geheimnisvolle Domina, die mit ihrer scheuen Gespielin ein Gutshaus am Stadtrand bezieht. Ein Junglehrer, der in eine erotische Falle gerät. Und eine anonyme Sammlerin von Erotika, die die Notlage eines Schriftstellers ausnutzt und pikante Erzählungen von ihm erpresst, deren Richtung sie Folge für Folge bestimmt …
.

Hollischer-Verrat---Die-Engelsjagerin--2-9789963520596_xxlDas Jahr 2133: Die Erde ist zu einem unwirtlichen Lebensraum geworden. Eine Delegation verschiedener Dämonenrassen hat die Macht über den Planeten an sich gerissen. Den einzigen Widerstand bieten die Engel, die auf die Erde gesandt wurden, um den Menschen ihre Welt zurückzuerobern. Die Blutdämonin Nikka hat sich entgegen aller Regeln in ihren Todfeind, den Engel Levian, verliebt. Doch er hat sie ausspioniert und dann verlassen. Nikka kämpft darum, Levian zu vergessen und die Jagd auf die verhassten Engel erneut aufzunehmen. Als sie den gut aussehenden Blutdämonen Tarsos kennenlernt, sieht es fast so aus, als verliefe Nikkas Leben endlich wieder in geordneten Bahnen. 
Doch dann greifen die Engel an, ihre Eltern verhalten sich immer noch merkwürdig und plötzlich ist Levian wieder da …

Und, was sagt ihr dazu? Und bitte keine Haue wegen den Leichen oder anderer Geschichten über, äh, geliehene und liegengebliebene Bücher 😉

Advertisements

17 Kommentare zu “Want to read #April 2014

  1. Mit der Engelsjägerin machst du mich ja schon ein bisschen neugierig… Aber nee, ich hab genug, heute kam der Klaffenböck-…

  2. Hui, City of Bones. Ist ewig her, dass ich das gelesen habe. Ich sollte es mir vielleicht doch nochmal besorgen und die Serie auch wirklich zu Ende lesen, bin damals nach dem Nachfolger City of Ashes aus Zeitgründen irgendwie nicht mehr weitergekommen….und hab jetzt nicht mehr wirklich viel Ahnung von der ganzen Geschichte… Schande über mich.
    Hoffe, es ergeht dir besser!

      • Und Band II ist nicht viel aufbauender… Wenn ich nicht so ein Reihen- und Buch-zu Ende-Leser wäre, würde ich es in die Ecke werfen und City of Ashes City of Ashes sein lassen.

  3. An den Chroniken der Unterwelt lese ich momentan, bzw. ich hab Band 2 bei mir liegen und lese andere Bücher. 🙂
    Engelsjäger klingt spannend. Band 2 gibt es aber nur als E-Book, oder? E-Books sind nicht so meins, deswegen zögere ich da noch.

    • Die Chroniken hab ich auch grad links liegen gelassen. Die Kira Licht ist meiner Meinung nach ein Geheimtipp. Band 2 gibt es ebenfalls als Taschenbuch: http://www.amazon.de/H%C3%B6llischer-Verrat-Engelsj%C3%A4gerin-Kira-Licht/dp/9963520545/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1397409916&sr=8-6&keywords=kira+licht

      Ansonsten hab ich in Bezug auf ebooks auch lange gezögert, aber als der kindle erstmal eingezogen ist, war ich auch schon süchtig. Man bekommt einfach viele Bücher kostengünstiger und kann sie auch mit sich rumschleppen. Was aber nicht heiß, dass ich mir weniger Bücher aus Papier kaufen würde…

      • Bei mir herrscht allgemeiner Geldmangel und ich in arbeite in einer öffentlichen Bibliothk mit E-Book-Ausleihe. 🙂 Ich hab gern was in der Hand, wo ich sagen kann „MEINS“ und das Gefühl hab ich bei digitalen Dingen (z.B. E-Books, Spiele von Steam) nicht so wirklich. Dann muss ich mir die Bände jetzt wohl kaufen (sobald es geht). 🙂 Als ich Anfang(?) des Jahres auf der Website war, gab es nur Band 1 als Taschenbuch.

        • Band 2 ist auch erst letzten Monat erschienen. Es gibt in Bibliotheken eine ebook-Leihe? War schon länger nicht mehr in einer…
          Äh, also, ich hab mittlerweile über 1000 „richtige“ Bücher und ersetze somit quasi fast eine Bibliothek *räusper* hab aber auch lieber was richtiges in der Hand, was beim Blättern Geräusche macht und nach Buch riecht ^^

          • Wow, so viele Bücher habe ich nicht mal ansatzweise (und so viel Platz). Ich schlag schon gelesene Bücher manchmal einfach in der Mitte auf, lese ein Stück und träum mich rein. 🙂

          • wow, das hab ich noch nie gemacht. Platz habe ich auch keinen, aber einen großen Teil geerbt, dann kann man über rebuy ziemlich viele Bücher günstig bekommen und die Rezi-Exemplare… Da sammelt sich ganz schön was an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s