Want to read #März 2014

Weil das letzten Monat so gut geklappt hat, wird es auch diesen Monat eine kleine To Read Liste mit 6 Büchern geben. Ihr könnt natürlich wieder voten, welches Buch ich UNBEDINGT bzw. zuerst lesen soll 😉

Zunächst, weil es das einzige Buch ist, welches letzten Monat liegen geblieben ist, Elvancor:

Das Reich der Schatten von Aileen P RobertsAuf der Suche nach ihrer großen Liebe Ragnar hat die 18-jährige Lena die Welt der Menschen verlassen und Elvancor betreten – das Land jenseits der Zeit. Dort warten neue Aufgaben auf sie. Denn geheimnisvolle Schattenwesen bedrohen die Menschen in Elvancor ebenso wie dessen Ureinwohner, die Tuavinn. Krieg droht auszubrechen, und Lena gerät zwischen die Fronten. Verzweifelt hofft sie auf Ragnars Hilfe, doch dieser ist eigenartig distanziert und scheint fasziniert von der Macht der Schatten. Bald ist sich Lena nicht mehr sicher, auf wessen Seite er steht – und ob sie jemals seine Liebe zurückgewinnen wird …

cityofbonesGut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

7025Seit Ina die Leiche einer getöteten Mitschülerin gefunden hat, läuft ihr Leben mehr und mehr aus dem Ruder. Weil sie ihren Freund Aaron, der wegen der Tat befragt wird, vehement gegen die Anschuldigungen verteidigt, zieht ein riesiger Shitstorm über sie und ihre Familie hinweg. Dann wird sie plötzlich selbst des Mordes verdächtigt. Und zu allem Überfluss taucht wie aus dem Nichts ein Freund von früher auf, der eine alte Schuld einfordert. Bald versinkt Ina in einem Netz aus Lügen und kann niemandem mehr trauen – nicht einmal Aaron.
Lehrer-sterben-schoner--Mit-Lupe--Gift-und-Lippenstift-9789963521883_xxlKrimis sind ihre Leidenschaft. Deshalb beschließen fünf Frauen, einen Klub zu gründen, doch ehe sie auch nur ein Buch lesen können, werden sie in einen Kriminalfall hineingezogen. An einer Schule wurde eine Lehrerin getötet – die Polizei sagt „Unfall“, die Krimi-Grazien schnuppern einen Mord.
Es kann kein Zufall sein, dass viele Jahre zuvor eine andere Lehrerin unter ebenso mysteriösen Umständen gestorben ist. Die Damen beschließen, die Ermittlungen in die eigene Hand zu nehmen. Ihre Schnüffelei führt sie undercover an den Tatort und nicht selten in heikle Situationen. Es herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen unter ihnen. Eklatanter Schlafmangel, wilde Verdächtigungen und individuelle Prioritäten sorgen für Ablenkung, während die Initiatorin verzweifelt klagt, dass sie immer noch keinen Krimi gelesen haben. Doch einen Mörder zu jagen, ist natürlich viel spannender, erst recht, wenn man ihm immer näher kommt und ihn schließlich in die Enge treibt.
tw-kindle-cover1Plötzlich zuckte sein Mundwinkel. „Ich kann spüren, wie du mich beobachtest. Ich hoffe nur, du bist ein Mädchen und nicht einer der betrunkenen Jungs.“ Mit der anderen Hand griff er nach unten und begann langsam über meinen nackten Oberschenkel zu streichen, in Richtung meines Hinterns. „Jap, definitiv weiblich.“
Panisch hielt ich seine Hand fest. „Einen Zentimeter weiter und du bist ein toter Mann, Hunter.“
„Matthews?“ Seine Stimme klang angenehm überrascht. Ryan nahm seinen Arm vom Gesicht und wandte sich zu mir. „Sag’ schon, warum liegst du in meinem Bett, wenn ich dich nicht anfassen darf?“
6913366_6913366_xlEin rätselhafter Mord bringt in einer düsteren Nacht während des 1. Weltkriegs in London drei junge Männer zusammen: John, Jack und Charles. Ein seltsamer Fremder namens Bert eröffnet ihnen, sie seien von nun an die Erben und neuen Hüter der Imaginarium Geographica, eines Atlas’ all der Länder, die in Mythen, Legenden und fantastischen Geschichten je beschrieben wurden. An Bord des »Indigo-Drachen«, eines lebenden Drachenschiffs, nimmt Bert sie mit in eine nie geahnte andere Welt – ins Archipel der Träume.
Aber zerstörerische Mächte bedrohen das Schicksal des Archipels. Gemeinsam müssen John, Jack, Charles und Bert Gefahren bestehen, die sie an die Grenzen ihrer Kräfte bringen – aber auch zu den Geschichtenerzählern reifen lassen, als die man sie später kennen wird: J.R.R. Tolkien, C.S. Lewis, Charles Williams und H.G. Wells.

Das ist ja nun allerhand, vor allem einige Wälzer sind mit von der Partie. Was haltet ihr von meiner Leseliste?

Advertisements

12 Kommentare zu “Want to read #März 2014

  1. Diesen Monat werdens aber nicht alle Bücher, oder?
    Und ich glaube, du schleppst deine Februar-Leiche auch weiter in den April, oder? Ich habe heute aber auch mit Schrecken festgestellt, dass ich auch nur noch sieben Tage für meinen Schinken habe und den will ich im April definitiv nicht mehr sehen!

      • Geht mir mit meinem Schinken ähnlich ^^ Der war heute vor lauter „schlechtem Gewissen“ auch gleich mit in der Wanne…

          • Nee, leider, äh, Gott sei Dank natürlich nicht… *räusper*
            Aber ich habe endlich Ada ins Koma befördert. Und es dauert echt noch 80 Seiten bis zum Kaiserschnitt… Ich weiß auch nicht, wie man so viele Seiten mit Sinnlosigkeit füllen kann und das dann auch noch das beste Buch der Niederlande wird bzw. zur Weltliteratur gezählt wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s