Ankündigung Leserunde zu „Selection – die Elite“ von Kiera Cass

the-elite-feature

Ihr Lieben,

natürlich bin auch ich dem Hype verfallen und habe mir das gute Stück vorbestellt (Band 2!!!). Wie bei „Charade“ (Rezi folgt) wollen die gute Frau G. und ich es gemeinsam lesen, allerdings bin ich bis Montag Nachmittag außer Landes und damit internetlos. So wird das natürlich nichts. Daher kommt hier schon mal die Ankündigung für unsere gemeinsame Leserunde, die am Montag starten wird. Wer mit uns lesen möchte, der kann sich gerne anschließen, wir freuen uns über einen regen Austausch und beißen nicht. Meistens.

Hier zunächst das Buch:

u1_978-3-7373-6242-9

Verlag:                      Fischer Sauerländer
Genre:                       Dystopie, Jugendbuch
Seiten:                       384
Preis Printbuch:   16,99 €
Preis ebook:            14,99 €
Leseprobe:               *click*

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

Vorschlag Leseabschnitte:

  1. Kapitel 1 bis 7 (S. 83)
  2. Kapitel 8 bis 15 (S. 182)
  3. Kapitel 16 bis 24 (S. 276
  4. Kapitel 25 bis Ende
Aufgabe bis Montag:  Wie gefällt euch eigentlich das Cover?
Advertisements

19 Kommentare zu “Ankündigung Leserunde zu „Selection – die Elite“ von Kiera Cass

  1. Ha! Obwohl ich von Prinzen nicht viel halte würde ich diesem doch den Vortritt geben, denn Aspen hat es einfach mal komplett verkackt, als er sich am Anfang so dumm hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s