Lesemarathon 2.10. – 6.10.2013

Ihr Lieben,

ich habe jetzt 4 Tage frei (morgen ist der 3.10., am Freitag haben wir frei beweglichen Ferientag, dann ist Wochenende) und da mein SUB immer noch enorm ist, möchte ich einfach mal einen kleinen Marathon für zwischendurch starten. Nächste Woche habe ich Schulrechtsprüfung, also nicht, dass ihr denkt, ich bin 4 Tage lang faul, aber ich möchte mir dennoch etwas Zeit nehmen und mit diesem Beitrag ein kleines Lesetagebuch führen. Ich werde den Beitrag daher regelmäßig aktualisieren und neben meinem Lesefortschritt auch meine Meinung zu den Schmökern zum Besten geben. Ihr seid herzlich eingeladen mitzulesen, mitzuschmökern, mitzukommentieren. Leseempfehlungen nehme ich immer gern entgegen ;-P

Ich beginne meinen Lesenachmittag mit „Dark Canopy“ von Jennifer Benkau, passenderweise habe ich gestern dazu ein Lesezeichen gehäkelt ;-P

SEMC 3MP DSC

SEMC 3MP DSC

0144_s5_dc.indd

 ……………………………………………………………….

–> es braucht übrigens noch einen Namen!

Do, 3.10. 0.00 Uhr

Ein bisschen was ist heute schon zusammen gekommen:

„Dark Canopy“: 47 Seiten

„Tabers Versuchung“: 162 Seiten

gesamt: 209 Seiten

Eigentlich wollte ich nur kurz in die leichte Lektüre illern, weil ich ja Erotik-Novellen-Buchkauf-Verbot habe und mir eingefallen ist, dass ich noch ein wenig sinnfreie Schmökerlis im Haus habe. Tja… Man kann es wirklich nicht rechtfertigen. Zumal „Tabers Versuchung“ nicht mal umwerfend ist. Viel zu oft vor, zurück, zurück, vor, Dialoge, die nicht sein müssen. Ich glaube, mich berauscht am meisten das Gefühl, dass die Seiten so dahin fliegen und man einfach ein sichtbares Endergebnis hat. „Dark Canopy“ ist ebenfalls ein Pageturner, aber ich brauche irgendwie viel länger. Naja, bei beiden Büchern bin ich auf der Zielgeraden und werde heute (also dann Donnerstag Morgen) mindestens eins der beiden beenden können. Man kann sich aber wohl denken, welches das sein wird… (Taber noch 100 Seiten, Dark Canopy noch 190).

Do, 3.10. 15.45 Uhr

Seiten habe ich noch nicht gezählt, aber ich habe gerade entdeckt, dass es bei Lovely Books ebenfalls einen Marathon von heute bis Sonntag gibt. Da mische ich jetzt natürlich ebenfalls mit! Ansonsten habe ich heute morgen noch ein drittes Buch angefangen, mal schauen, wer heute das Rennen macht. Ich koch mir erstmal ein Kännchen Kaffee und versorge mich mit Keksen!

0144_s5_dc.indd

057077889-solange-du-atmest

Breeds---Tabers-Versuchung-9783802586576_xxl

Fr, 4.10. 0.00 Uhr

Willkommen in Hawks

Ein neuer Tag, ein neues Glück. Heute ist einiges zusammen gekommen (also am Donnerstag), obwohl ich mich nicht so richtig auf ein Buch einschießen konnte. Das kommt davon, wenn man zu viele Bücher rumliegen hat und alle gleichzeitig lesen möchte… Heute habe ich auch endlich mit „Willkommen in Hawks“ von Hannah Wunder alias Alexa Mcnight weiter gelesen, ist etwas schwierig, da ich es „nur“ als PDF habe, mein kindle das nicht möchte und ich daher am Computer lesen „muss“. Ich habe das jeweils in Anführungszeichen geschrieben, da mir die liebe Alexa das Buch zur Verfügung gestellt hat und ich mich daher nicht beschweren will, denn das Buch ist toll! –> schaut euch mal das tolle Cover an:

Die harten Fakten:

„Dark Canopy“: 90 Seiten (glaube ich, hab mir das blöderweise gestern nicht vermerkt, aber es müsste Seite 348 gewesen sein und jetzt 438)

„Tabers Versuchung“: 121 Seiten

„Solange du atmest“: 126 Seiten

„Willkommen in Hawks“: 30 Seiten

gesamt: erstaunliche 367 Seiten –> wer hätte das gedacht!?

–> beendet: „Tabers Versuchung“ von Lora Leigh und „Solange du atmest“ von Dana Kilborne. Letzteres war so lala, ich hatte schon mal einen Mystery-Thriller von ihr gelesen und der war besser. „Tabers Versuchung“ ist Band 2 aus der Breeds-Reihe, ein Erotik-Thriler oder wie man das nennen soll. Ging mir nach einer Weile ziemlich auf die Nerven, die Dialoge bissen sich selbst in den Schwanz, die Handlungen auch, man hätte sich das ganze Hin und Her sparen und statt des Romans eine Novelle draus machen können. Weiß nicht so recht, wie sich sowas verkauft, hab zum Glück nur ein paar Euro ausgegeben…

Fr, 4.10. 14.00 Uhr

Habe gerade „Dark Canopy“ zuende gelesen –>elende, fieße, verrückte, unglaubliche Jenny. Würde das Buch am liebsten zerreißen und drauf rumtrampeln. Das nenne ich mal eine ehrliche Dystopie, nicht wie die ganze schmuse-dystopischen-Jugendbücher *Haare rauf* Muss jetzt erstmal tief durchatmen und werd mich in die heiße Wanne begeben. Und dort weiter vor mich hin grummeln. Lesevorhaben für heute Nachmittag und Abend (nachdem ich Schulrecht gelernt habe):

Willkommen in HawksB008ZQ8Y86_hiveronika-beschliec39ft-zu-sterben

Und „Gatling Girl“ von Jay Benson, konnte da leider kein Cover besorgen. Ich beiß hier gleich in die Tischkante…

…………………………………………..

…………………………………..

Freitag, 4.10., 23 Uhr

Puh, heute habe ich eindeutig weniger geschafft, aber ich musste mich auch mit Schulrecht herumschlagen, das hat mich Zeit und Nerven gekostet und ich bin nun auch schon ziemlich müde.

Fakten, Fakten, Fakten:

„Dark Canopy“: 87 Seiten (Buch beendet)

„Willkommen in Hawks“: 16 Seiten

„Schicksalsgeborene“: 54 (Novelle)

gesamt: 157 Seiten

–> beendet: „Schicksalsgeborene“ von Serena S. Murray war nicht so gut, wie ihre Hexengeschichten. Von denen jetzt übrigens endlich die dritte erschienen ist, aber Buchkaufverbot usw. Vielleicht liegt es auch daran, dass es eine „ältere“ Story ist und sich der Schreibstil verbessert hat. Die Hexengeschichten kann ich aber nur wärmstens empfehlen! (Amazon, ebook, selfpublishing)

kleines Cover Tate

Amy

Halloween witch

Samstag, 5.10. 9.30Uhr

Ihr Lieben, kurzer Zwischenstand für heute, bzw. isses nicht mal ein Stand. Ich werde heute kaum zum Lesen kommen, da ich noch einige Wege in der Stadt erledigen muss und mich dann noch ordentlich mit Schulrecht beschäftigen werde. Habe schon eine ToDo-Liste und die ist so grauenvoll, die will keiner sehen…

Gestern Nacht hatte ich dann plötzlich auch keine Lust mehr auf ein Buch und habe statt dessen wie eine Bekloppte handschriftlich mein Notizbuch gefüllt. Ich habe nämlich mit meiner ersten Erotikkurzgeschichte angefangen. Die Idee hat mich gepackt und musste dann auch raus. Auch dafür werde ich heute keine Zeit haben, aber ich bin ziemlich stolz auf mich 😛

Heute Nachmittag/Abend werde ich dann das Buch für das Quiz auslosen, davon habt ihr sicherlich alle was, zumindest eine, aber wir werden sehen! Bis später!

Advertisements

12 Kommentare zu “Lesemarathon 2.10. – 6.10.2013

  1. Hach, hab ich dich auf den Lesemarathon aufmerksam gemacht? ^^ Das finde ich cool. 😀
    Obwohl auf eigene Faust lesen auch eine gute Idee war. Mehr Freiheiten, was Anfang und Ende betrifft und man kommt vermutlich ein bisschen besser zum Lesen (obwohl der Leseaustausch auch immer Spaß macht)
    Und dein Lesezeichen gefällt mir total gut, auf die Idee, eins zu häkeln wäre ich nie gekommen, das ist total niedlich! *-*
    Viel Lesevergnügen wünsche ich dir noch. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s