Aprilchallenge: Fakten Fakten Fakten

Der April ging plötzlich schneller vorbei, als ich gedacht hätte. Ich bin auch schon ganz gespannt, was es für Mai-Aufgaben (und Auflagen geben wird) und auch wenn ich ungeduldig auf das Ende des Monats gewartet habe, traue ich mich noch nicht, mir jetzt schon die erlaubte Zahl an neuen Büchern zu kaufen. Es ist doch echt ein Kreuz. Aber wer den SUB abbauen will, der muss sich halt ein wenig zusammenreißen!

Die Aufgaben:

  1. Lies im April mindestens 1500 Seiten (5 Punkte): 2639 Seiten
  2. Lies ein Buch, das nicht Teil einer Reihe ist (2 Punkte): Isabella Falk: “Die Gräfin der Wölfe”
  3. Lies das dünnste Buch auf deinem SUB (1 Punkt): Mona Hanke: “Vorstellungsgespräch”
  4. Lies ein Buch, welches nicht aus deinem Lieblingsgenre stammt (3 Punkte): Simone Ehrhardt: „Die Angst im Spiegel“(ist ein historischer Psycho-Drama mit Mysterie-Elementen und wenn man sich mal so meine Leseliste im April anschaut, wird man feststellen, dass dieses Genre aus der Reihe fällt)
  5. Kaufe diesen Monat maximal 2 Bücher (4 Punkte): ich durfte 3 Stück kaufen und es juckt mir in den Fingern. Endlich ist der Monat rum!

gelesene Bücher + Seiten (laut goodreads):

  1. Astrid Martini: “Wenn es dunkel wird in Märchenwald – Der Schneekönig” (ca. 80 Seiten)
  2. Claudia Donno: “Kikki Krümel und der fliegende Hexenkessel” (ca. 123 Seiten)
  3. Isabella Falk: “Die Gräfin der Wölfe”: (380 Seiten)
  4. Lisa Renee Jones: “Versuchung der Sinne” (ca. 66 Seiten)
  5. Lorah Leigh: “Verheißungsvolle Nacht” (ca. 69 Seiten)
  6. Mona Hanke: “Vorstellungsgespräch” (ca. 20, einzelne Kapitel ergeben je ein Buch)
  7. Josephine Angelini: “Göttlich verliebt” (464 Seiten)
  8. Dana Kilborne: “Wer den Teufel küsst” (ca. 135 Seiten)
  9. Simone Ehrhardt: „Die Angst im Spiegel“ (ca. 304 Seiten)
  10. Emilia Jones: „Wenn es dunkel wird in Märchenwald – Die Schöne und das Biest“ (ca. 80 Seiten)
  11. Jane Christo: „Blanche: Der Erzdämon“ (S. 210)
  12. Alan Bradley: „Flavia de Luce: Mord im Gurkenbeet“ (S. 384)
  13. Stephenie Meyer: „Biss zum Abendrot“ (S. 300-624)

gesamt: 2639

Und dann habe ich mir ja noch selbst auferlegt, dass ich ein geliehenes Buch lese (Hexe vom Dach) und ich habe nach 2 Jahren endlich „Biss zum Abendrot“ erfolgreich beendet.

Da die Aufgaben recht einfach waren, konnte ich alles erfüllen und bin auch sehr zufrieden mit dem Lesemonat April!

Advertisements

6 Kommentare zu “Aprilchallenge: Fakten Fakten Fakten

  1. Ich bin auch ganz stolz auf dich ^^ und der 4. Band wartet schon sehnsüchtig in meinem Schrank darauf von die verschlungen zu werden 😉

    • Immer mit der Ruhe! Da ich noch gefühlt 1000 andere Bücher von dir und Frau G. hier rumliegen habe, werde ich mich in der Zwischenzeit anderweitig über Wasser halten müssen ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s