Überzeugende Zahlen – Göttlich 1

Ich hab mich ja gestern allein „Göttlich verdammt“ gewidmet und sieh mal einer an: 320 Seiten gelesen. Unterbrochen wurde die Lesezeit nur durch quality Time, sprich Essen und Doctor Who schauen, mit meiner Mitbewohnerin. Mittlerweile bin ich an einer Stelle, wo sich die Geschichte grob zusammenfügt und mit Lucas sind wir auch ein Stück weiter. Nur erinnert mich die Storyline an einige andere Bücher, die davor oder danach geschrieben wurden. Am auffälligsten ist die Biss-Reihe, weil in Europa noch ander Halbgötter eigene Pläne haben und sozusagen die Führung stellen, dann ist Helen anders und die neue Familie muss über sie wachen, jeder hat spezielle Fähigkeiten, Lucas darf sie nicht anfassen usw. Man benutzt gerne altbewährte Plotideen, scheint es mir.
Für mich nicht besonders schlimm, das Buch ist absolut spannend, hab es nur zur Seite gelegt, da ich gegen 1Uhr festgestellt habe, dass ich immer langsamer lese und die restlichen 200 Seiten in der Nacht nie und nimmer zu schaffen sind.
Hoffentlich schaffe ich es heute, muss mich aber erstmal um meinen Unterricht kümmern. Die 5er sollen das Totengericht nachspielen, für meine Ethikleute brauche ich noch eine Stationenarbeit und ich muss die Zeitungsartikel zur Industriellen Revolution korrigieren. Meld mich später!

20.26

Was für ein Buch! Hab die letzten 180 oder 200 Seiten heute noch verschlungen. Würde am Liebsten gleich mit Band 2 beginnen, aber ich muss erstmal noch Arbeitsblätter erstellen. Das war wirklich ein schönes Wochenende, ein wenig Arbeiten und ganz viel lesen!!!
„Göttlich verdammt“ endet auf jeden Fall recht unerwartet, bzw. konnte man sich ja denken, dass es da noch einige Steinchen (oder Felsbrocken) geben wird, aber der „Showdown“ war auf jeden Fall anders als erwartet und ziemlich tragisch. Um Pandora, Cassandra und Hector tut es mir ziemlich leid, habe jedem Familienmitglied mein Herz geschenkt und traure um jeden auf eine andere Art und Weise. Was mit den Personen passiert, will ich erstmal nicht verraten, es lesen ja einige mit, die die Bücher noch lesen wollen bzw. von mir demnächst in die Hand gedrückt bekommen! =^.^= Fühle mich dahingehend hin und her gerissen. Es sterben aber nicht alle 😉 Ich hoffe, dass die Geschichte mit Helenas Dad und Kate ein gutes Ende findet, bin aber immer noch verwirrt, was jetzt ihren leiblichen Vater angeht. So richtig logisch war das bisher ja nicht. Habe da so meine Vermutungen.
Ansonsten hatte ich das Gefühl, dass sich recht viele Seelenverwandte gefunden haben, bin aber schwer dafür, dass Hector auch noch belohnt wird! Nee, warte mal, welche Rolle hatte Hector noch mal im Mythos? *seufz* Wenigstens ist nicht alles mythengetreu, z.B. die Pandora-Story. Daher gebe ich die Hoffnung für Hector nicht auf!
Band 2 und 3 schauen mich leicht vorwurfsvoll an, werde also weniger bloggen und mehr lesen!

Marathonergebnis:

Shades of Grey: 56 Seiten
Göttlich verdammt: 496 Seiten

gesamt: 552

Das kann sich doch sehen lassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s