Pfingstausflug auf der Ronneburg

So meine Lieben.

Pfingsten habe ich bei meinen Großeltern verbracht und mal richtig die Seele Baumeln lassen. Naja, im Garten arbeiten durfte ich auch und zum Thema Muskelkater von ungewohnten Tätigkeiten muss ich euch wohl nichts erzählen.

  Dieses Jahr hat es uns zum alljährlichen Pfingstausflug auf die Ronneburg verschlagen, da war gerade Stadtfest um die Ecke und Mittelaltermarkt. Also wurden alle Verwandten, Bekannten und Babys die sich freiwillig bewegen wollten, in 2 Autos gepackt und los gings. Die Preise waren freilich unverschämt, aber das Spektakel mal wieder großartig. Also ich hab schon wesentlich größere Märkte gesehen, aber bisher ist mir noch nie ein Schmied samt Esse, Blasebalg und allem drum und dran, untergekommen. Auf dem Bild seht Ihr ein paar Vögel aus der Falknerei, Eule Hugo hab ich leider nicht mehr vor die Linse bekommen. Aber er war großartig! Also eigentlich sie, die Eule, aber er, der Uhu und überhaupt. Ich bin mal wieder zu dem Entschluss gekommen, dass man viel mehr Ausflüge machen könnte, anstatt immer nur zu Hause in der Bude zu hocken und die eigenen 4 Wände anzustarren. Und ja, in diese 4 Wänden wird gelesen, gebastelt, Rezensionen geschrieben, Blogeinträge verfasst und auch meine Kurzgeschichte nimmt langsam Formen an. Aber man sieht halt nichts von der Welt. Ist schon schade, dass der Tag nur 24 Stunden hat. Nun gut, ich glaube der nächste Ausflug führt uns in den Zoo, aber das ist noch nicht raus. ich halte euch auf dem laufenden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s